Donnerstag, 6. Februar 2014

Freeletics: Woche 13 von 15

Nachdem Woche 12 sehr oberkörperlastig war, freue ich mich schon in Woche 13 über etwas Abwechslung mittels Beinarbeit. Doch es geht weiter mit HADES und seinen quälenenden Burpees. Der Coach meint, dass bei relativ kurzen Workouts noch mehr Gas drin sein muss - "Die Pausen kann man sich für nach dem Training sparen" ist die Lektion dieser Woche ...

Bei HADES ist noch mehr drin dank steigender Kraftausdauer

Ich halte es kaum für möglich, bei HADES die Serien von Burpees, Klimmzügen, Liegestütz, Burpees und 80m Läufen noch schneller zu absolvieren. Aber tatsächlich. Bereits an Tag 1 bin ich um mehr als eine ganze Minute schneller als bei meiner letzten Bestzeit!
Das Interessante dabei: ich schaffe jedoch mit jedem mal nicht mehr Klimmzüge oder Liegstütz in einem Stück. Mein Körper schafft es jedoch, die Pausen dazwischen immer kürzer zu halten. In der 1. Runde werde ich nicht schneller (manchmal sogar langsamer). Aber Runde 2 und 3 kann ich auch in immer kürzerer Zeit absolvieren.
In dieser Phase trainiere ich also fast rein die Kraftausdauer - und komme dadurch zu besseren Zeiten.

Fürs reine Kraft-Training müsste ich viel mehr MAX Übungen machen (also z.B. so viele Klimmzüge wie nur möglich in 100sec). Aber davon gibts in
meinem Trainingsplan momentan relativ wenig. In dieser Woche hab ich jedoch ein paar MAX Push-ups zusätzlich. Diese helfen mir dann auch, meine Performance bei den Burpees zu steigern.

https://www.freeletics.com/de#oid=1042_5

Erfolgserlebnis bei der guten alten APHRODITE

Bevor ich mit dem Freeletics Coach begann, habe ich etwa 4 Wochen lang vor allem das gratis  "Einsteigerworkout" APHRODITE gemacht und dabei die Zeit sukzessive verbessert. Das ist jetzt über 3 Monate her.
Ohne Klimmzüge und Liegestütz (wie bei HADES) sind die vielen Burpees bei APHRODITE nun viel einfacher zu absolvieren. Das Ergebnis: ich schlage meine alte Bestzeit um 1min 30sec! Wow! Ich bin beeindruckt. Eine Zeit unter 20min scheint jetzt nicht mehr ganz unmöglich.

https://www.freeletics.com/de#oid=1042_5

Tage mangelnder Motivation

In den letzten 2 Wochen sind diese immer wieder mal aufgetaucht. Tage, an denen ich mich eher müde fühle und nicht sonderlich motiviert. Auch Tage wie dieser nach der Superbowl Nacht, in der viel Junkfood und auch Bier den Leib füllte und etwas zu wenig Schlaf dazu kam. Die Vorfreude auf ein Workout hält sich dann sehr in Grenzen, die Überwindung es dennoch durch zu ziehen ist relativ groß.
Dennoch bleib ich dran.
Das gute bei der Sache: mir scheint je öfter man es schafft durch zu halten, desto leichter fällt es einem.
Und auch wenn ich an solchen Tagen mit der Einstellung ins Workout gehe: "Einfach durch ziehen. Muss ja heut nicht unbedingt eine Bestzeit werden". Wenn man man startet und los legt, laufts oft gar nicht so schlecht wie man befürchtet hat. Und auch an solchen Tagen ist es möglich, plötzlich von einer Bestzeit überrascht zu werden ;-) 

Jedenfalls freue ich mich schon auf jenen Tag in ~2 Wochen, an dem ich stolz auf 15 Wochen Freeletics zurück blicken kann ;-)

https://www.freeletics.com/de#oid=1042_5

1 Kommentar: